Almetalbahn – Reaktivierung oder Radweg?

Ein wichtiger Hinweis vorab:

Mit dieser Umfrage soll zunächst ein allgemeines Stimmungsbild der Bevölkerung eingeholt werden (Titelbild: Historisches Foto, Almetalbahn).

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass dieses Stimmungsbild bewusst als „allgemein“ bezeichnet wird und sich somit auf Ihre grundsätzliche Ansicht zu der Fragestellung beziehen soll - ohne in die Tiefe zu gehen. Somit erfolgt die Abfrage auch ohne die Darstellung von Machbarkeit, Kosten, Zeitplan zur Realisierung und anderen Aspekten. Was die Zukunft bringt, welche Ansicht in der Kommunalpolitik vertreten wird, welche Möglichkeiten des Einflusses Brilon hat und ob überhaupt eine der Ideen realisiert werden kann, ist offen!

Darum geht’s:

Im Kreis Paderborn finden Beratungen zu einer etwaigen Reaktivierung der Bahnverbindung von Paderborn nach Büren statt. Aus dem Rat der Stadt Brilon wurde angeregt, sich auch hier mit diesem Thema auseinander- und für die Reaktivierung der Almetalbahn von Brilon über Büren nach Paderborn einzusetzen. Dem gegenüber wurde auch der Wunsch geäußert, die Bahnstrecke in einen Radweg umzubauen, der eine hohe Attraktivität für Familien und Tourenradler hätte.

Wäre eine Reaktivierung der Almetalbahn eine Bereicherung für Brilon oder halten Sie mehr von dem alternativen Vorschlag, die Trasse in einen Radweg umzubauen? Würden Sie die Bahn voraussichtlich nutzen? Oder sehen Sie für sich persönlich mehr Potential in einem Rad(wander)weg auf der ehemaligen Bahntrasse?

Das Thema „Almetalbahn“ wird voraussichtlich in der nächsten Sitzung des Strukturausschusses der Stadt Brilon behandelt. Hier soll für eine grundlegende Information ein Vertreter des ZRL (Zweckverband Ruhr-Lippe / Schienenpersonennahverkehr (SPNV)) eingeladen werden.

Bis dahin soll mit dieser Umfrage auch ein allgemeines Stimmungsbild der Bevölkerung eingeholt werden.

Stimmen Sie ab und nutzen Sie ggf. die Kommentarfunktion, um Ihre Gedanken mitzuteilen!

287 Stimmen bisher

Almetalbahn - Reaktivierung oder Radweg?

Die Abstimmung ist beendet.

Ergebnis anzeigen

Ergebnis

Abgegebene Stimmen: 287 / Kommentare: 66

Almetalbahn - Reaktivierung oder Radweg?

63.41% - Brilon soll sich für eine Bahnverbindung nach Paderborn einsetzen!
34.15% - Brilon soll sich für einen Umbau der Trasse in einen Radweg einsetzen!
2.44% - Beides nicht erforderlich!

Nachtrag zum Ende der Befragung

.
Vielen Dank für die rege Beteiligung! Wie bereits angekündigt, wird die Angelegenheit nunmehr im Strukturausschuss der Stadt Brilon behandelt.

.
Die Sitzung findet am 27.03.2019 statt. Weitere Informationen zur Sitzung erhalten Sie fünf Tage vor der Sitzung im Bürgerinformationssystem der Stadt Brilon.

Nachtrag nach der Sitzung des Strukturausschusses der Stadt Brilon

.
Im Brialog wurde im Rahmen der ausdrücklich zur Einholung eines allgemeinen ersten Stimmungsbildes gedachten Abfrage eindeutig dafür gestimmt, dass sich die Stadt Brilon für eine Reaktivierung der Bahnstrecke einsetzen soll. Aber auch für einen Radweg gab es gute Argumente. Wie mit dem obigen Nachtrag vorab mitgeteilt wurde, ist die Angelegenheit am 27.03.2019 im Strukturausschuss der Stadt Brilon in öffentlicher Sitzung behandelt worden. Hier war auch ein Vertreter des ZRL (Zweckverband Ruhr-Lippe / Schienenpersonennahverkehr (SPNV)) anwesend. So geht es weiter:

.
Die Stadt Brilon schließt sich dem Votum des Nahverkehrsverbunds Paderborn/Höxter zur Erstellung einer Machbarkeitsstudie zur Reaktivierung der Almetalbahn an. Die Studie wird weitere Erkenntnisse erbringen, anhand derer dann die möglichen nächsten Schritte auszurichten sind. Insbesondere werden in dem Zusammenhang auch Aussagen zur in mehreren Brialog-Kommentaren mit Recht gestellten Frage der Wirtschaftlichkeit einer Reaktivierung erwartet.

1
Beginn des Votings:
13.02.19
2
Befragungszeit:
vom 13.02.19 bis 12.03.19
3
Beginn der Auswertung:
13.03.19
4
Ergebnisbekanntgabe:
am 13.03.19

Kommentare

Gedanken zu "Almetalbahn – Reaktivierung oder Radweg?"

Zurück zur Übersicht

475 Kommentare
1630 Abgegebene Stimmen
1 Aktuelle Projekte
840 MITmachBÜRGER