Barrierefreie Sitzbänke – bitte Platz nehmen! Aber wo?

Projekt der Briloner Interessenvertretung für Menschen mit Behinderung - "Barrierefrei unterwegs in Brilon…auch wenn man mal ausruhen muss!"

Barrierefreiheit ist längst noch nicht überall im Alltag angekommen und es ist eine langwierige Aufgabe, Barrierefreiheit flächendeckend zu gewährleisten. Treppen, fehlende Aufzüge und Rampen, zu enge Türen, nicht stufenlos zugängliche Busse und Bahnen sind nur einige Barrieren, denen Menschen mit Körper- und Mehrfachbehinderung jeden Tag begegnen. Deshalb engagiert sich die Briloner Interessenvertretung für Menschen mit Behinderung (kurz: BIV) seit nunmehr 20 Jahren für ein Leben ohne Barrieren.

Barrierefreiheit = Lebensqualität für alle

.
Finden Sie nicht auch, dass es in unserer Stadt noch mehr öffentliche barrierefreie Begegnungsräume geben sollte?

Hier hat die BIV sich als nächstes Projekt die Bänke im Stadtgebiet vorgenommen.

Es sind nicht alle Bänke mit Aufstiegshilfen/Armlehnen ausgestattet, so dass einfacher aufgestanden werden kann. Diese Bänke sollen her, damit jeder in Brilon barrierefrei unterwegs sein kann.

.
Die BIV braucht dafür Ihre Hilfe: Bitte sagen Sie, wo barrierefreie Sitzgelegenheiten in unserer Stadt fehlen oder ausgetauscht werden sollen.

Und natürlich kann die BIV Brilon dieses Projekt nicht alleine finanziell stemmen.

Vielleicht haben Sie Ideen, wer die BIV finanziell unterstützen kann oder können sich vielleicht sogar vorstellen, eine solche Bank mitzufinanzieren?

„Wir freuen uns auf Ihre Ideen und Ihre Unterstützung für dieses Projekt und natürlich gerne auch darüber hinaus! Ihr Team der BIV Brilon!“

.
Die Stadt Brilon unterstützt die BIV gerne bei ihrem Vorhaben und stellt ihr für ihre Abfrage daher mit diesem Projekt den „Brialog“ als digitale Plattform zur Verfügung.

Für Ihre Ideen und Vorschläge nutzen Sie bitte die Kommentarfunktion - öffentlich oder nicht öffentlich. Selbstverständlich können Sie sich auch direkt an die BIV wenden (E-Mail: biv-brilon@web.de)!
Nach dem Ende des Projekts werden die gesammelten Beiträge ausgewertet. Über Ergebnisse werden Sie zu gegebener Zeit auf dieser Projektseite und/oder über die Medien informiert.

Diese Abfrage läuft zunächst vier Wochen, somit bis zum 11. September 2020!

Nachtrag zum Ende der Abfrage

Vielen Dank für die öffentlich, nicht öffentlich oder direkt an die BIV gesendeten Ideen. Auch nach dem Ende dieses Projekts können Sie sich zu diesem Thema bei Bedarf gern an die BIV wenden (E-Mail: biv-brilon@web.de)!

Kommentare

Gedanken zu "Barrierefreie Sitzbänke – bitte Platz nehmen! Aber wo?"

Zurück zur Übersicht

539 Kommentare
1630 Abgegebene Stimmen
1 Aktuelle Projekte
872 MITmachBÜRGER