Informationen aus dem Rathaus (Newsletter)

Neues aus Rat und Verwaltung

Sehr geehrte MITmachBÜRGER, sehr geehrte Besucher dieser Internetseite!

Mit diesem auf Dauer angelegten Projekt möchten wir Sie über Neuigkeiten und aktuelle Ereignisse aus Rat und Verwaltung der Stadt Brilon informieren.

Neben den bereits bestehenden Informationsmedien der Stadt Brilon, insbesondere der städtischen Internetseite und dem Bürgerinformationssystem, soll dieser Newsletter über wichtige Entscheidungen in Rat und Verwaltung informieren. Alte Newsletter sind über das Archiv (siehe unten) einsehbar.

Sie können diesen Newsletter als Informationsmedium und auch als Anregung nutzen, über die Kommentarfunktion Ihre Meinung zu den dargestellten Angelegenheiten - öffentlich oder nicht öffentlich - kundzutun. Gerne können Sie auf mich und meine Kolleginnen und Kollegen der Verwaltung auch persönlich zugehen. Scheuen Sie sich nicht davor, Kontakt aufzunehmen! Zu welchen Themen hätten Sie gerne regelmäßige Informationen?

Ich bitte um Verständnis, dass nicht alles abgebildet werden kann. Ausführliche und vollständige Informationen erhalten Sie über das Bürgerinformationssystem (www.brilon.de - Politik).

Ihr Bürgermeister
Dr. Christof Bartsch

Newsletter Nr. 4 – Dienstag, 02.04.2019 - Informationen zu abgeschlossenen und laufenden Projekten im Brialog sowie Allgemeines und Neues aus Brilon

§ Abgeschlossenes Projekt im Brialog: Almetalbahn – Reaktivierung oder Radweg?

Im Brialog wurde im Rahmen der ausdrücklich zur Einholung eines allgemeinen ersten Stimmungsbildes gedachten Abfrage eindeutig dafür gestimmt, dass sich die Stadt Brilon für eine Reaktivierung der Bahnstrecke einsetzen soll. Aber auch für einen Radweg gab es gute Argumente. Wie per Nachtrag auf der Projektseite vorab mitgeteilt wurde, ist die Angelegenheit am 27.03.2019 im Strukturausschuss der Stadt Brilon in öffentlicher Sitzung behandelt worden. Hier war auch ein Vertreter des ZRL (Zweckverband Ruhr-Lippe / Schienenpersonennahverkehr (SPNV)) anwesend. So geht es weiter:

Die Stadt Brilon schließt sich dem Votum des Nahverkehrsverbunds Paderborn/Höxter zur Erstellung einer Machbarkeitsstudie zur Reaktivierung der Almetalbahn an. Die Studie wird weitere Erkenntnisse erbringen, anhand derer dann die möglichen nächsten Schritte auszurichten sind. Insbesondere werden in dem Zusammenhang auch Aussagen zur in mehreren Brialog-Kommentaren mit Recht gestellten Frage der Wirtschaftlichkeit einer Reaktivierung erwartet.


§ Aktuelles Projekt im Brialog: Stadtbibliothek Brilon – Mehr drin als draußen dran steht!

Derzeit werden Sie befragt, ob mit Blick auf das Gesamtangebot der Bibliothek eine Namensänderung angebracht ist. Das Voting läuft noch bis zum 03.04.2019 – also morgen! Haben Sie schon teilgenommen? Nach der dem Voting folgenden Auswertung werden Sie per Nachtrag auf der Projektseite oder per Info-Mail weiter informiert. Davon ab: Schauen Sie rein ins Angebot der Stadtbibliothek - persönlich und unter www.stadtbibliothek-brilon.de.


§ Aktuelles Projekt im Brialog: Kostenfreies WLAN an Orten des öffentlichen Lebens

Ebenso aktuell im Brialog ist die Frage, ob frei zugängliches, kostenlos bereitgestelltes WLAN an Orten des öffentlichen Lebens notwendig und wünschenswert ist oder nicht. Hier kann noch bis zum 09.04.2019 geantwortet und kommentiert werden. Es sind bereits viele interessante Argumente für, aber auch gegen die Bereitstellung eingegangen. Haben Sie noch etwas hinzuzufügen? Auch Informationen über bereits bestehende kostenlose WLAN-Spots und deren Reichweite können gerne kommuniziert werden.


§ „Mit Rad zur Tat“ 2019 geht an den Start

Mit dem Fahrrad zur Arbeit oder zur Schule radeln und sportliche Preise gewinnen - dies ist die Grundidee der Briloner Stadtinitiative „Mit Rad zur Tat", die vom 06. April bis zum 31. Oktober 2019 bereits zum vierten Mal mit tatkräftiger Unterstützung der Briloner Fahrradfachbetriebe und Krankenkassen durchgeführt wird. Teilnehmen kann jeder, der in einem Briloner Unternehmen beschäftigt ist oder eine Briloner Schule besucht. Die offiziellen Teilnehmerkarten liegen bei den Sponsoren sowie der BWT GmbH und im Briloner Rathaus aus. Sie können zum Ende des Aktionszeitraumes (spätestens jedoch bis zum 08.11.2019) bei den Sponsoren, der BWT und im Rathaus für die Verlosung der Gewinne im Gesamtwert von 2.100 € abgegeben werden. Die Überreichung der Gewinne findet wie gewohnt Anfang Dezember auf dem Weihnachtsmarkt der Sparkasse Hochsauerland statt.

Bei Fragen steht Ihnen Frau Elena Albracht gerne zur Verfügung (Rathaus, Zimmer 025, per E-Mail: e.albracht@brilon.de, telefonisch: 02961 794102 oder per Fax 02961 79419102).


§ Brilon: Autostadt und Fahrradstadt

Die Stadt Brilon hat sich dazu entschlossen, direkt hinter dem Rathaus vier weitere öffentliche Ladestation für E-Bikes zu installieren. Die Ladestation am Haus Hövener ist bei der steigenden Nachfrage nicht mehr ausreichend. Auch das Fahrradnetz befindet sich im stetigen Ausbau. Beispielsweise fällt voraussichtlich in der nächsten Sitzung des Rates am 11.04.2019 eine Entscheidung zur Realisierung eines Radweges entlang der L913 vom „Thülener Kreuz“ in Richtung Hoppecke.

Weitere Informationen zu dieser oder anderen Gremiensitzungen finden Sie im Bürgerinformationssystem der Stadt Brilon (Tagesordnungen: Jeweils fünf Tage vor der Sitzung)!


§ Werbung für die Internationalen Hansetage 2020 nimmt Fahrt auf – „Save the date!“

Das Planungsteam der Stadt wird schon jetzt von zahlreichen ehrenamtlich engagierten Bürgerinnen und Bürgern unterstützt. Viele weitere Helferinnen und Helfer werden benötigt – im Vorfeld und auch während der Veranstaltung. Wir benötigen Unterstützung für viele freiwillige Aufgaben wie zum Beispiel Städtepatenschaften, Übersetzungshilfen, Infoguides und Ordner.
Am Sonntag, 07. April 2019, bei „Brilon blüht auf“ und darüber hinaus im Rahmen einer hierfür stattfindenden „Countdown-Party“ am Dienstag, 04. Juni 2019, informiert das Team über den aktuellen Planungsstand und mögliche Unterstützungen. Hierzu sind Sie bereits jetzt herzlich eingeladen – „save the date!“ – weitere Informationen werden folgen.

(Diese und weitere Informationen finden unter https://www.hansetagebrilon.de oder https://de-de.facebook.com/hanseheimathandgemacht/ .)


§ Rettungsschwimmer (Abz. Silber) als Aushilfen für das Waldfreibad Brilon-Gudenhagen gesucht

Bald startet die Freibadsaison 2019. Um allen Gästen und Besuchern einen guten Service und Aufenthalt bieten zu können, sucht die Stadt Brilon Rettungsschwimmer (Abz. Silber), die mindestens 18 Jahre alt sind. Diese unterstützen die städtischen Schwimmmeister bei der Badeaufsicht und allen anfallenden Tätigkeiten. Ansprechpartner sind: Dietmar Michel (Tel.: 02961/987915), Michael Kahrig (Tel.: 02961/794-111) oder Christof Lahme (02961/794-117).


§ Waldbahnhof Brilon-Wald: Aktuelle Informationen

Im Mai 2018 erfolgte die Fertigstellung der öffentlichen Toiletten. Weitere Vorhaben der Investoren sind auch abhängig von bzw. abstimmungsbedürftig mit den Maßnahmen der Deutschen Bahn (MOF 3). Diese Maßnahmen werden, wie aktuell seitens der Deutschen Bahn bekannt gegeben wurde, nicht innerhalb der nächsten zwei Jahre beginnen.




§§§ Neues - kurz notiert §§§


§§ Schon genutzt? Das Dienstleistungsportal der Stadt Brilon ist online – siehe letzter Newsletter vom 07.12.2018 (Archiv: Brialog / Projekte&Chats / Informationen). Es befindet sich im stetigen Ausbau! §§

§§ Der Haushalt der Stadt Brilon für das Jahr 2019 wurde am 10.01.2019 verabschiedet - die Genehmigung der Aufsichtsbehörde wurde zeitnah erteilt. §§

§§ Neuer Ortsvorsteher von Radlinghausen ist seit dem 31.01.2019 Herr Sven Dietrich - als Nachfolger von Herrn Josef Kemmerling. §§

§§ Der „Tatzelwurm“ bereichert ab sofort die Briloner Fußgängerzone (unterhalb Haus Hövener) und auch der kleine Spielplatz unterhalb des Volksbank-Centers ist ab sofort freigegeben! §§

§§ Fotoaktion "Fotografiere Deinen Lieblingsplatz - unser Brilon - unsere Dörfer“: Bis Ende März 2019 konnten die Ergebnisse in der Ausstellung im Foyer des Rathauses bestaunt werden. Nunmehr wird sich das Redaktionsteam der vierbändigen Buchreihe „800 Jahre Brilon" an die Arbeit machen, die schönsten Aufnahmen für den nächsten Band auszusuchen. Der 3. Band „Lieblingsplätze" wird im November 2019 im Verlag Podszun erscheinen. §§

Kommentare

Gedanken zu "Informationen aus dem Rathaus (Newsletter)"

Hinterlassen Sie eine Antwort

Gastkommentar

Als Gast müssen Sie Ihren Kommentar per Email bestätigen und anschließend wird er von einem Moderator geprüft.


Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht!

MITmachBÜRGER Kommentar

Als MITmachBÜRGER müssen Ihre Kommentare nicht bestätigt werden und werden sofort freigegeben.

Sie haben bereits ein Konto?

Zur Anmeldung

Oder Sie möchten Sich neu registrieren?

Zur Registrierung

Zurück zur Übersicht

476 Kommentare
1630 Abgegebene Stimmen
1 Aktuelle Projekte
843 MITmachBÜRGER