Klimaschutz in Brilon

Klimaschutz betrifft jede und jeden...

...wir stehen alle in der Verantwortung. Die Stadt Brilon als Kommune hat in den letzten Jahren bereits viel in Sachen Klimaschutz geplant und umgesetzt. Hier einige Beispiele:

• Mit Rad zur Tat: Aktion läuft seit 2016 und prämiert den Ersatz des Autos durch das Fahrrad für Wege zur Arbeit, zur Schule und zu ehrenamtlichem Einsatz
• Mit Rad zur Kita: Aktion läuft seit 2021 und belohnt den Einsatz des Fahrrads auf dem Weg in die Kita
• Produktion erneuerbarer Energien im Umfang von ca. 140% der in Brilon verbrauchten Energie
• Auch im Fuhrpark der städtischen Betriebe Stadtwerke und Krankenhaus wurden Verbrennerfahrzeuge durch E-Fahrzeuge ersetzt
• Waldumbau mit den Schwerpunkten Biodiversität, Klimaresilienz und Baumartenmischung
• Energieeinsparung in Höhe von 500.000 kwh jährlich durch öffentliche LED-Beleuchtung
• Brilon-Ticket als Anreiz zum Umstieg auf ÖPNV: für 30 € monatlich Nutzung des ÖPNV im gesamten Stadtgebiet; seit 2020)
• Klima- und Artenschutzprojekte im Rahmen des Naturparkplans Diemelsee
• Bildung für Nachhaltigkeit (Arbeitskreis)
• Verbot der Neuanlage von Steingärten; Beratung bei klimawirksamer Umgestaltung bestehender Steingärten
• Einsatz von umweltfreundlichem Papier in der Verwaltung
• Berücksichtigung Umweltkriterien wie Stromverbrauch und Geräuschimmissionen bei der Beschaffung von IT-Hardware
• Einführung E-Akte schont Ressourcenverbrauch (Papier, Toner & Tinte)
• Digitale Ratsarbeit schont Ressourcenverbrauch (Papier, Toner & Tinte)
• Dienstleistungsportal schont Ressourcenverbrauch (Papier, Toner & Tinte, Fahrtwege)
• Ausbau digitaler Kommunikationswege, z.B. Besonderes Behördenpostfach schont Ressourcenverbrauch (Papier, Toner & Tinte, Transportweg)
• Inzwischen etablierte Videokonferenzen sparen Fahrtwege
• Verbot von Inlandsflügen bei Dienstreisen
Erst im letzten Jahr konnte die Stadt Brilon folgende Projekte realisieren:
• Anlage von Blühwiesen
• Pflanzung von Obstbäumen
• Anschaffung 2er Dienst E-Bikes zur Nutzung bei Dienstgängen
• Umstellung des städtischen Fuhrparks (2 E-Autos in der Verwaltung)
• Radwegebau (Rösenbeck in 2021 eröffnet)
• Realisierung von Bauprojekten in Holzbauweise (Kiga Altenbüren)
• Städtisches Fotovoltaik Förderprogramm (500 € für Privatanlagen; Programmvolumen insgesamt 25.000 €)

Förderung des Landes NRW

Das Land NRW hat jetzt 40 Millionen Euro für kommunale Klimaschutzmaßnahmen zur Verfügung gestellt, um geplante und notwendige Modernisierungsmaßnahmen im Bereich des Klimaschutzes umzusetzen. Für die Stadt Brilon beträgt der Zuschuss 142.000 Euro.

Die Anträge können bis zum 30. Juni 2022 gestellt werden.
Die darin enthaltenen Maßnahmen müssen jedoch bis Ende 2022 bereits durchgeführt werden.

In Planung sind:

• Weitere Pflanzung von Obstbäumen
• Anlage Insektenhotel im Kurpark
• Anlage eines Radthemenwegs „Nachhaltigkeit“
• Radwegebau (in Planung bzw. in der Umsetzungsphase: Flugplatz-Haus Romberg, Elmerborg, Brilon-Nehden, Thülener Kreuz-Thülen, Brilon-Alme)
• Erörterung Tempo 30 km/h im Innenstadtbereich
• Start der Umrüstung Fotovoltaik auf städtische Gebäude
• Umstellung von 126 städtischen Gebäuden auf Ökostrom
• Städtisches Fotovoltaik-Förderprogramm läuft weiter: 500 € für Privatanlagen mit 25.000 € Programmvolumen
• Erstellung eines Klimaschutzkonzepts als Kooperationspartner des Hochsauerlandkreises
• Umrüsten auf einen E-LKW beim Bauhof
• Weitere Realisierung von Bauprojekten in Holzbauweise
(FW-Haus Madfeld, MINT-Trakt Gymnasium, Mehrgenerationenhaus Leuchtturm, OGS-Anbau Ratmersteinschule)

Konstruktive Vorschläge für Klimaschutzmaßnahmen

Wer hat noch Ideen für mögliche Klimaschutzmaßnahmen?
Was fehlt und sollte unbedingt umgesetzt werden?
Die Stadt Brilon freut sich auf konstruktive Vorschläge, die Sie hier auf brialog.de - öffentlich oder nicht öffentlich - als Kommentar hinterlegen können.

Diese Abfrage läuft zunächst für vier Wochen - somit bis zum 22.02.2022!

Bitte dabei aber beachten: Die Maßnahmen aus dieser Förderung müssen bis Ende 2022 durchgeführt werden. Sie sollten somit konkret und schnell realisierbar sein.

Nachtrag zum Ende der Abfrage (März 2022)

Vielen Dank für die Beteiligung – über die Verwendung von Ideen werden wir informieren!
Alle Vorschläge wurden zunächst zusammengeführt und werden einer näheren Prüfung unterzogen.

Kommentare

Gedanken zu "Klimaschutz in Brilon"

Zurück zur Übersicht

586 Kommentare
1695 Abgegebene Stimmen
1 Aktuelle Projekte
902 MITmachBÜRGER