Kostenfreies WLAN an Orten des öffentlichen Lebens

Besteht ein Bedarf? Und wenn ja, wo?

Ein wichtiger Hinweis vorab:

Mit dieser Umfrage sollen zunächst ein allgemeines Meinungsbild eingeholt und mögliche konkrete Bedarfe ermittelt werden. Die Abfrage erfolgt daher auch ohne die Darstellung von Machbarkeit, Kosten und Zeitplan zur Realisierung sowie rechtlichen, kommunalpolitischen und anderen Aspekten. Welche Möglichkeiten hier vor Ort überhaupt gegeben sind und ob eine der Ideen realisiert werden kann, ist offen!

Darum geht’s:

Die Digitalisierung hat längst Einzug in unseren Alltag erhalten. Nahezu jeder hat heute ein mobiles Endgerät permanent verfügbar, mit dem er auch jederzeit auf das Internet zugreifen kann. Dabei wird „unterwegs“ im Regelfall auf mobile Datentarife zurückgegriffen, deren Volumen oftmals begrenzt ist. Die Nachbuchung verfügbaren Datenvolumens ist oftmals kostspielig. Auch um die Attraktivität der Gemeinden zu steigern und die Lebensqualität zu erhöhen werden immer mehr kostenfreie Internetzugänge für die Öffentlichkeit geschaffen.

Die grundsätzlich zu begrüßenden Initiativen wie die lokale Einrichtung von HotSpots durch Internetprovider, das Engagement der Freifunker oder Serviceangebote von Einzelhandel, Gastronomie etc. bilden eine gute Basis der kostenlosen, öffentlichen Versorgung mit WLAN, führen im Ergebnis aber auch zu einem nicht homogenen Netz mit unklaren Reichweiten und Abdeckungen und sind unzuverlässig in Bezug auf Ihre tatsächliche zeitliche Vorhaltung.

Insofern könnte auch in Brilon und den Ortsteilen ein Bedarf bestehen, hier vor Ort eine homogene Landschaft mit kostenlosem WLAN als Grundversorgung aufzubauen, z.B. an Orten des öffentlichen Lebens.

++++++

Frei zugängliches, kostenlos bereitgestelltes WLAN - notwendig und wünschenswert oder nicht!?

Wie sehen Sie kostenfreie WLANs in diesem Kontext? Braucht z.B. die Innenstadt ein kostenfrei nutzbares WLAN? Gibt es Örtlichkeiten im Stadtgebiet an denen kostenfreies WLAN wünschenswert wäre? Teilen Sie uns Ihre Meinung mit, ob ein frei zugängliches, kostenlos bereitgestelltes WLAN aus Ihrer Sicht notwendig oder wünschenswert wäre oder nicht.

Auch Informationen über bereits bestehende kostenlose WLAN-Spots und deren Reichweite können gerne kommuniziert werden.

Stimmen Sie ab und nutzen Sie die Kommentarfunktion, um Ihre Gedanken mitzuteilen!

165 Stimmen bisher

Frei zugängliches, kostenlos bereitgestelltes WLAN an Orten des öffentlichen Lebens: Notwendig und wünschenswert oder nicht!? (Vorschläge bitte über die Kommentarfunktion)

Die Abstimmung ist beendet.

Ergebnis anzeigen

Ergebnis

Abgegebene Stimmen: 165 / Kommentare: 31

Frei zugängliches, kostenlos bereitgestelltes WLAN an Orten des öffentlichen Lebens: Notwendig und wünschenswert oder nicht!? (Vorschläge bitte über die Kommentarfunktion)

86.06% - Ja
13.94% - Nein

Nachtrag zum Ende der Befragung

.
Die Frage nach kostenfreiem WLAN an Orten des öffentlichen Lebens wurde zwar mehrheitlich deutlich bejaht, aber einzelne Aspekte auch sehr kontrovers diskutiert. Beispielsweise ob die Einrichtung kostenfreier WLAN-Zugangspunkte überhaupt Aufgabe der Kommune sein sollte oder ob Kosten und Nutzen in einem angemessenen Verhältnis stehen. Neben der Nennung vieler potentieller Örtlichkeiten wurde zudem deutlich zum Ausdruck gebracht, dass das Thema nicht nur für die Kernstadt, sondern natürlich auch für die Ortsteile von Interesse ist.

.
Im Nachgang gilt es nunmehr, den gelieferten Input auszuwerten. Darauf aufbauend ergeben sich bereits jetzt Ansatzpunkte für verschiedene mögliche Umsetzungsszenarien. Es wird zunächst Aufgabe der Verwaltung sein, diese Szenarien entsprechend umfassend zu beleuchten, um konkrete Ansätze für eine mögliche Umsetzung zu entwickeln. Das Projekt im Brialog hat hierfür wertvolle Beiträge geliefert, die nunmehr im weiteren Prozess mit berücksichtigt werden.
Wir werden zum ergebnisoffenen Fortgang des Projekts entsprechend berichten.

1
Beginn des Votings:
14.03.19
2
Befragungszeit:
vom 14.03.19 bis 09.04.19
3
Beginn der Auswertung:
10.04.19
4
Ergebnisbekanntgabe:
am 10.04.19

Kommentare

Gedanken zu "Kostenfreies WLAN an Orten des öffentlichen Lebens"

Zurück zur Übersicht

476 Kommentare
1630 Abgegebene Stimmen
1 Aktuelle Projekte
843 MITmachBÜRGER